Insoglio del cinghiale 2017

Tenuta di Biserno, IGT Toscana, Bibbona, Italien
Rubrik: Alltagsweine
Trauben: Syrah, Merlot, Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Petit Verdot
Jahrgang: 2017
Preis: Ca. CHF 15.–
Degustiert: 10/2019
Freudiger: Sehr dunkles Rubin. Nase komplex, tiefgründig mit Cassis und etwas Holzleim. Wuchtig-konfitüriger Auftritt, begleitet von einer guten Säure. Insgesamt fehlt es etwas an Eleganz. Abgang fällt etwas kurz und etwas gar herb aus, es ist ja aber auch noch ein Jüngelchen von Wein. Alles in allem wird das in absehbarer Zeit zu einem gefälligen Saufwein und Spaghettibegleiter werden.
Gesamturteil: Supertoscanchen zum Minipreis: 16/20
Kaletsch: Dunkles Rubin mit minimal aufhellenden Rändern. Wunderbar fruchtige Barrique-Nase im Maremma-Stil: schwarze Beeren, Schokolade und Eichenholzwürze. Auch am Gaumen sehr gefällig: frisch und durch die Gerbstoffe noch sehr jugendlich, aber schön gemacht. Ein modern vinifizierter Wein mit sehr wenigen Abstrichen. Vielleicht die fehlende Dichte? Die Zeit wird es zeigen.
Gesamturteil: Sehr viel Super Tuscan für unglaublich wenig Geld, 17+/20

textatelier.ch | Weinchecker | Elfenaustr. 5 | 2502 Biel | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!